Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands ab € 250,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Anruf od. WhatsApp an: 0151 - 5 900 11 99

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die nachstehenden AGB der Firma Designwerkstatt Kirk, vertreten durch den Inhaber Stefan Kirk, Breite Straße 10, 39649 Gardelegen OT Miesterhorst, nachstehend als Verkäufer bezeichnet, werden Bestandteil eines jeden Vertrages der zwischen Ihnen und dem Verkäufer abgeschlossen wird.

 

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet auf seiner Homepage Produkte aus Holz an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Persоn, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden i. S. d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

(3) Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

(4) Für alle Lieferungen von Designwerkstatt-Kirk an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte auf designwerkstatt-kirk.de des Verkäufers stellt kein Angebot im Rechtssinne dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Die bestellten Holzprodukte können aufgrund der technisch bedingten Darstellungshandhabungen geringfügig im Rahmen des Zumutbaren von den im Online-Shop dargestellten Produkten abweichen, insbesondere kann es hierbei zu leichten farblichen Differenzen kommen, soweit dies zumutbar und damit vertretbar ist.

(2) Die Darstellung unserer Produkte im Online-Shop wird inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, jedoch zuzüglich anfallender Versandkosten ausgewiesen.

(3) Die Bestellung durch den Kunden erfolgt über den Online-Shop designwerkstatt-kirk.de. Mit dem Absenden der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellten Produkte ab.

(3) Der Verkäufer wird den Eingang der Bestellung des Kunden unverzüglich per automatisierter E-Mail bestätigen. Der Kaufvertrag kommt bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung, mit der Ankündigung der Auslieferung der Produkte oder mit Lieferung der Produkte zustande. Die automatisch erzeugte E-Mail-Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dokumentiert, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Die Entscheidung darüber, ob der Verkäufer eine Bestellung annimmt, liegt im freien Ermessen des Verkäufers.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von dem Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Produkte oder deren Rohstoffe zu beschaffen. Andernfalls wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Podukte oder deren Rohstoffe wird der Kunde unverzüglich informiert.

(5) Sofern der Kunde die Produkte auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB nach Vertragsschluss zur Verfügung gestellt.

(6) Der Verkäufer verkauft die Produkte ausschließlich an Endverbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Seine Produkte sind ausschließlich für den nichtgewerblichen Bereich bestimmt.

(7) Bei der Bestellung über den Online-Shop www.designwerkstatt-kirk.de umfasst der Bestellvorgang insgesamt 3 Schritte:

1. Auswahl des gewünschten Produktes
2. Möglichkeit, sich einzuloggen, um bereits hinterlegte, persönliche Daten abzurufen oder als Gast zu bestellen.
3. Angabe der Rechnungs- sowie Lieferanschrift, Wahl der gewünschten Zahlmethode

Am Ende dieses Vorgangs kann die Bestellung versandt werden. Nach dem Absenden der Bestellung besteht die Gelegenheit, diese als Ausdruck zu den Unterlagen zu nehmen.

(8) Alle Angaben zu Kunden-Daten unterliegt der DSGVO. Die Daten werden verschlüsselt an den Verkäufer übermittelt. Weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema sind unter Datenschutz auf unserer Webseite bereitgestellt.

 

§ 3 Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Kunden behält sich der Verkäufer das Eigentum an den Produkten bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behält sich der Verkäufer das Eigentum an den Produkten bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

(2) Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, bei falschen Angaben des Kunden über seine Kreditwürdigkeit oder wenn ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt wird, ist der Verkäufer – gegebenenfalls nach Fristsetzung - berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Produkte heraus zu verlangen, sofern der Kunde die Gegenleistung noch nicht oder nicht vollständig erbracht hat.

(3) Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dabei dem Verkäufer.

 

§ 4 Vergütung, Lieferzeiten und Versand

(1) Einen Mindestbestellwert gibt es nicht.

(2) Der angegebene Kaufpreis ist bindend. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Die beim Versand zusätzlich anfallenden Versandkosten sind dem Kaufpreis hinzuzurechnen. Kosten für Verpackung sind in den Versandkosten bereits enthalten. Die Kosten für den Standardversand sind abhängig vom Gewicht unserer Produkte und dem Empfängerland. Die Kosten werden automatisch von unserem System im Warenkorb angezeigt. Weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie unter dem Punkt Versandkosten auf unserer Webseite.

(3) Angaben zu Lieferzeiten werden auf der jeweiligen Produktseite ausgewiesen und sind unverbindlich.

(4) Unser Versand erfolgt nach Bestelldatum. Einer Überprüfung der Kundendaten (ggf. Bonitäts- und Identitätsüberprüfung) bei bestimmten Zahlungsmethoden stimmt der Kunde ausdrücklich zu.

(5) Die Wahl des ausliefernden Unternehmens liegt allein im Ermessen des Verkäufers. Die Lieferung kann mit DHL, DPD, Hermes, Spedition oder anderen Unternehmen erfolgen.

(6) Besteht ein bestelltes Produkt aus mehreren Einzelteilen, sind Lieferungen durch verschiedene Versandunternehmen, sowie Teillieferungen in mehreren Sendungen möglich.

(7) Die vom Kunden hinterlegten persönlichen Daten, wie Rechnungs- und Lieferanschrift sind Grundlage für einen reibungslosen Bestell- und Versandablauf. Falschangaben und damit verbundene Rücksendungen sind mit Kosten verbunden, die der Kunde zusätzlich zu tragen hat.

(8) Bei Speditionslieferung wird der Kunde vor Auslieferung der Produkte über die Zustellung per E-Mail informiert. Die Zustellungen durch Speditionen erfolgen Werktags (Mo. – Fr.). Zwischen der Ankündigung der beabsichtigten Zustellung und der tatsächlichen Zustellung können bis zu 72 Stunden liegen. Der Kunde hat Sorge zu tragen, dass die angekündigte Lieferung durch den Kunden selbst oder einer von ihm beauftragten, autorisierten Person entgegengenommen wird. Ist der Kunde nicht anzutreffen und wurde keine Abstellgenehmigung erteilt, wird die Lieferung von der Spedition wieder mit in das Zentrallager mitgenommen – ein 2. Zustellversuch ist mit weiteren Kosten verbunden, die wir nachträglich dem Kunden in Rechnung stellen werden. Wird eine Abstellgenehmigung für die bei uns bestellten Produkte erteilt, übernehmen wir keine Haftung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigungen.

(9) Der Kunde verpflichtet sich, innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung per E-Mail bzw. der Rechnung den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld i. H. v. 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld i. H. v. 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behält sich der Verkäufer vor, einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen.

(10) Sollte der Kunde mit der Zahlung in Verzug geraten, behält sich der Verkäufer vor, dem Kunden für die erste und alle folgenden Mahnungen, Mahn- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von jeweils 3,00 EUR in Rechnung zu stellen. Dabei ist dem Kunden der Nachweis gestattet, dass der dem Verkäufer entstandene Schaden geringer ist, als die vom Verkäufer berechneten Mahn- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 3,00 EUR pro Mahnlauf. Für den Fall des Zahlungsverzugs, verpflichtet sich der Kunde, zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die dem Verkäufer durch Verfolgung der eigenen Ansprüche entstehen. Hierzu gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen Kosten eines beauftragten Inkassoinstitutes oder Rechtsanwaltes, sowie die Kosten, die für ein gerichtliches Klageverfahren (Prozessgebühr, Vergleichsgebühr, sowie alle Auslagen des beauftragten Rechtsbeistandes, nebst der gerichtlichen Gebühren und Auslagen).

(11) Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, anerkannt oder durch den Verkäufer nicht bestritten wurden. Das Recht des Käufers zur Aufrechnung mit vertraglichen und sonstigen Ansprüchen aus der Anbahnung oder Durchführung dieses Vertragsverhältnisses bleibt hiervon unberührt. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 5 Preise und Zahlungsmöglichkeiten

(1) Es gelten, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer, zuzüglich der anfallenden Versandkosten.

(2) Die Bezahlung der Produkte erfolgt wahlweise, gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten und zu den dort genannten Bedingungen. Der Verkäufer behält sich abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung der Kundendaten (Identitäts- und Bonitätsprüfung), den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

(3) Bei Lieferung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Im Falle einer vorangegangenen Rücksendung von Lieferteilen, kann dieser Rechnungsbetrag entsprechend gekürzt werden.

 

§ 6 Urheberrecht & Markenzeichen

Der gesamte Inhalt der Webseite designwerkstatt-kirk.de, einschließlich Texten, Grafiken, Fotos, Bildern, bewegten Bildern, Geräuschen, Illustrationen und Software ist Eigentum des Verkäufers oder das Eigentum unserer verwandten Unternehmen, Lizenznehmer und/oder Content-Provider. Diese Inhalte sind durch Urheberrechte und andere Rechte geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verkäufers gestattet. Alle auf der Webseite verwendeten Markenzeichen sind – soweit nicht anders angegeben – Markenzeichen des Verkäufers und seiner Firma. Diese dürfen ohne die vorherige schriftliche Genehmigung des Inhabers der Firma Designwerkstatt Kirk nicht verwendet werden.

Die Nutzung von Texten, Grafiken, Fotos, Bildern, bewegten Bildern, Geräuschen, Illustrationen und Software auf externen Internetseiten im In- und Ausland ohne unsere vorherigen ausdrückliche Genehmigung in Schriftform zieht eine Schadensersatzforderung nach sich, die wir konsequent juristisch durchsetzen. Die Höhe der Schadensersatzforderung wird pro widerrechtlich genutzten Text, Grafik, Foto, Bild, bewegten Bild, Geräusch, Illustration und Software 50.000,00 EUR und mehr betragen. Weitergehende Schadensersatzansprüche und Kosten durch Ermittlung behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor.

 

§ 7 Datenschutz nach DSGVO

(1) Die vom Käufer für die jeweilige Bestellung bzw. Reservierung maßgeblichen personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zum Zweck der Durchführung des Vertrages oder der Reservierung sowie zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung kann der Verkäufer unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften, Auskünfte über den Käufer einholen und diese an personenbezogene, das Liefervertragsverhältnis betreffende, Unternehmen weitergeben. Ergeben sich hieraus Zweifel an der Bonität des Käufers, ist der Verkäufer berechtigt, einen Vertragsschluss abzulehnen oder nur gegen Vorkasse zu liefern.

(2) Ausführliche Informationen zur Art und Nutzung der erhobenen personenbezogenen Daten finden Sie auch nochmal unter dem Punkt Datenschutz nach DSVGO auf unserer Webseite.

 

§ 8 Gefahrübergang

(1) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Produkte auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

(2) Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Produkte mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

(3) Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

 

§ 9 Gewährleistung, Widerruf, Kommunikation

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

(2) Dem Kunden steht ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zu, welches nach den §§ 9, 10 dieser AGB modifiziert wird.

(3) Bestellte Produkte können im Rahmen des Zumutbaren geringfügig von den im Internet abgebildeten Produkten abweichen. Es wird auf § 2 Abs. 1 dieser AGB verwiesen.

(3) Käufer haben die Wahl, ob sie Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmen leistet der Verkäufer für Mängel der Ware zunächst nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

(4) Bei nur unerheblichen Mängeln steht dem Kunden – unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen – kein Rücktrittsrecht zu. Anstelle des Schadensersatzes statt der Leistung kann der Kunde den Ersatz vergeblicher Aufwendungen im Rahmen des § 284 BGB verlangen, die er im Vertrauen auf den Erhalt der Ware gemacht hat und billigerweise machen durfte. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß § 10 Abs. 1 dieser AGB.

(5) Unternehmer müssen dem Verkäufer offensichtliche Mängel der gelieferten Pordukte innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung bzw. Mitteilung. Für Kaufleute gilt § 377 HGB.

(6) Ist der Kunde Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Produkte grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Verkäufers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisung oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsmäßige Beschaffenheit der Produkte dar.

(7) Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt Widerrufsrecht auf unserer Webseite.

(8) Der Verkäufer-Service bietet dem Kunden die Möglichkeit, mit dem Verkäufer per WhatsApp, SMS oder anderen Messenger-Diensten zu kommunizieren. Zu beachten ist dabei, dass diese Art von Kommunikation ein nicht verbindlicher Service ist und eventuelle Reklamationen, sowie einen Widerruf per Messenger nicht anerkannt werden kann.

(9) Reklamationen und / oder Widerruf richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an info@designwerkstatt-kirk.de.

(10) Der Verkäufer gibt gegenüber dem Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

 

§ 10 Haftungsbeschränkungen

(1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art des Produktes vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Der Verkäufer haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Er haftet hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Kunden. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die der Vertrag dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Der Verkäufer haftet ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer vertrauen darf.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei dem Verkäufer zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden bzw. bei Verlust des Lebens des Kunden.

(3) Der Verkäufer haftet nur für eigene Inhalte auf der Webseite seines Online-Shops. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Webseiten ermöglicht wird, ist der Verkäufer für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Er macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern der Verkäufer Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhält, wird er den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

 

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf den jeweils geschlossenen Kaufvertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar, im Zweifel gelten die allgemein gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

 

§ 11 Zusätzliche Bestimmungen

Bestimmungen & Warnhinweise zu den Produkten des Verkäufers

Die folgenden Bestimmungen und Warnhinweise, sowie Pflegevorschriften sind wesentliche Bestandteile des Kaufes unserer Produkte. Sollten Sie mit einem oder mehreren Punkten nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, von einem Kauf unserer Produkte abzusehen.

Unsere Holzpferde / Sichtschutzelemente /Zäune / Zaunelemente und Möbel

Mit dem Kauf unserer Produkte erklären Sie sich mit folgenden Bestimmungen einverstanden und bestätigen, dass Sie die Warnhinweise, sowie die Pflegevorschriften verstanden haben und einhalten:

Speziell zu unseren Holzpferden:
Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt mit unseren Holzpferden spielen und achten Sie darauf, dass die folgenden SICHERHEITSHINWEISE unbedingt eingehalten werden!

Stellen Sie das Holzpferd auf ebenen und stabilen Untergrund, der nicht glatt oder rutschig ist, sonst besteht Spreiz-, und Bruchgefahr des Körpers und Beine.

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt mit dem Holzpferd spielen und verletzen Sie niemals die vom Gesetzgeber geregelten Pflichten nach § 832 BGB, sowie § 1631 Abs. 1 BGB Ihre Aufsichtspflicht.

Lassen Sie nicht zu, dass Kinder sich auf den Kopf des Holzpferdes setzen oder sich daran hochziehen - es besteht Kippgefahr bzw. der Kopf könnte dieser Belastung nachgeben, brechen oder Befestigungspunkte ausreißen! Auch müssen Sie darauf achten, dass sich Kinder nicht an die Mähne, den Schopf oder den Schweif hängen. Für eventuelle Schäden und dadurch resultierenden körperlichen Schäden haften wir nicht.

Lassen Sie nicht zu, dass Kinder am Pferdekopf „rütteln“, also den Kopf permanenten seitlichen Bewegungen aussetzen. Der Kopf ist für seitliche Bewegungen nicht konzipiert.

Unsere Holzpferde sind mit einer maximalen Traglast konzipiert worden. Diese darf keinesfalls überschritten werden. Auch ist darauf zu achten, dass sich nie mehr, als eine Person auf das Holzpferd setzt.

Die maximale Traglast:

               Für kleine Holzpferde mit einem Stockmaß von 40 bis 60 cm: 50KG
               Für mittlere Holzpferde mit einem Stockmaß von 65 bis 90 cm: 100 KG
               Für große Holzpferde mit einem Stockmaß von 90 bis 130 cm: 150 KG

Das Stockmaß bezeichnet die Höhe vom Boden bis zum Rücken (Der Sitzfläche)

Bedenken Sie bitte, das Mähne, Schweif und Schopf aus sehr reißfestem Material gefertigt sind. Lassen Sie niemals zu, dass sich Kinder einzelne Strähnen „spielerisch“ um ihren Hals legen - es besteht grad bei Kleinkindern Strangulationsgefahr!  Mähne, Schweif und Schopf dürfen nicht in den Mund genommen werden.

Das verwendete Material* für Mähne, Schopf und Schweif ist Verschleißmaterial, kann also bei starker Beanspruchung (Kämmen, Flechten etc.) ausfallen. Gleiches gilt, wenn Sie das Holzpferd permanenten Witterungseinflüssen aussetzen.

Das Ausfallen, Poröswerden des Materials ist kein Reklamationsgrund – Ersatz oder Austausch kann nur gegen zusätzliche Kosten geliefert werden. In diesem Fall ist der Hin- und Rückversand von Ihnen zu tragen.

Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob es am Holzpferd irgendwelche Beschädigungen gibt. Wie bei allen Holzprodukten ist es denkbar, dass sich kleine Holzsplitter am Holzpferd bilden - um Verletzungen zu vermeiden, treffen Sie entsprechende Gegenmaßnahmen. Im Zweifel setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Bei Holzpferden mit beweglichem Kopf besteht die Gefahr des Einklemmens von Gliedmaßen bis hin zu schweren Quetschungen der Gliedmaßen – achten Sie unbedingt darauf, dass Kinder keinesfalls ihre Finger oder andere Körperteile in den Bewegungsbereich des Kopfes stecken. Vernachlässigen Sie niemals Ihre Aufsichtspflicht nach § 832 BGB, sowie § 1631 Abs. 1 BGB

Ferner gilt: Personen, denen Minderjährige anvertraut worden sind, haben ihnen gegenüber einer Aufsichtspflicht. Diese sieht vor, dass ihnen anvertraute Personen keinen Schaden erleiden, anderen keinen Schaden zufügen und andere nicht gefährden. Zudem sollten die Aufsichtspflichtigen wissen, wo sich die ihnen anvertrauten Personen gerade befinden und welcher Tätigkeit diese nachgehen.

Überprüfen Sie regelmäßig die Standfestigkeit des Holzpferdes und ziehen Sie nach Bedarf mit dosierter Kraft sämtliche Schrauben/Muttern nach.

Setzten Sie das Holzpferd keinesfalls permanent den Witterungseinflüssen aus und schützen Sie es vor Feuchtigkeit. Unsere Holzpferde sind spritzwassergeschützt und nur bedingt für den Außeneinsatz ausgelegt. Wir weisen darauf hin, dass das Holzpferd entsprechend gegen Regen / Feuchtigkeit zu schützen und trocken zu lagern ist.

Decken Sie das Holzpferd niemals mit einer nicht luftdurchlässigen Folie / Plane ab. Entstehendes Schwitzwasser lässt das Holz aufquellen und tragende Teile können an Stabilität verlieren. Ferner können sich krankheitserregende Schimmelsporen und Stockflecken bilden, für die wir keinerlei Haftung übernehmen können.

Überprüfen Sie regelmäßig das Holzpferd und den Lack. Durch das bespielen der Holzpferde können Lackabschürfungen, Kratzer und Lackabsplitterungen entstehen. Lackieren Sie das Pferd in regelmäßigen Abständen, jedoch mindestens alle 6 Monate nach. Die von uns zugelassenen Lacke* mit dem passenden Farbton bekommen Sie bei uns im Shop unter www.designwerkstatt-kirk.de.

Bei Verwendung von Lacken / Lasuren, die nicht aus unserem Haus stammen, entfällt jeglicher Gewährleistungsanspruch.

*Können je nach Ausstattung Farb-, Duft-, oder chemische Stoffe enthalten - diese können Allergien oder allergische Reaktionen auslösen!

Unsere Holzpferde sind ausschließlich für den privaten nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt.

Mobile Sichtschutzelemente / Zäune und Zaunelemente / Möbel

Benutzen Sie zum Transport der mobilen Sichtschutzelemente immer Transportgurte, sofern diese nicht mit Rollen ausgestattet sind. Sichern Sie die Elemente gegen Umfallen durch Windlast.

Decken Sie die Produkte niemals mit einer nicht luftdurchlässigen Folie / Plane ab. Entstehendes Schwitzwasser lässt das Holz aufquellen und tragende Teile können an Stabilität verlieren. Ferner können sich krankheitserregende Schimmelsporen und Stockflecken bilden, für die wir keinerlei Haftung übernehmen können.

Tragen Sie Sorge dafür, dass eingelagerte Holzprodukte in gut durchlüfteten Räumen, unabgedeckt und trocken verbleiben. Eingelagerte Holzprodukte decken Sie bitte NICHT ab, da die Grundfeuchte des Holzes nicht entweichen kann und es somit zu Schimmel und Stockflecken kommen kann. Dies stellt keinen Reklamationsgrund dar und dafür können wir keine Haftung und Gewährleistung übernehmen.

Allgemeine Hinweise zum Werkstoff Holz und Haftung

Wir sind eine klassische Tischlerei und unsere Produkte bestehen überwiegend aus Holz verschiedenster Arten. Holz ist ein faszinierendes Naturprodukt – es arbeitet ständig und reagiert auf unterschiedlichste Weise, wenn es Witterungseinflüssen wie Sonneneinstrahlung, Kälte und Regen ausgesetzt wird. Auch Luftfeuchtigkeit in Wohnbereichen lässt Holz arbeiten. In welcher Art und Weise es arbeitet bzw. reagiert, ist im Vorfeld nicht kalkulierbar. Daher können wir für folgende Punkte keine Gewährleistung übernehmen und folgende Punkte nicht als Mangel am Produkt werten:

Rissbildung / Spannungsrisse, Astlöcher:
Trocken- & Spannungsrisse auf der Oberfläche oder im Hirnholz, Risse und Abplatzer im Astbereich oder an Befestigungspunkten, sowie Astlöcher

Bewegung:
Aufstellen von Holzfasern, Verdrehung, Verwerfungen oder Krümmung
Harzfluss und den daraus eventuell entstandenen Schäden

Oberfläche:
Vergrauung durch UV-Einstrahlung, Wasserränder oder -flecken.
Abplatzen oder Rissbildungen von Lackoberflächen / lackierter Teile

Umtauschausschluss
Vom Umtausch ausgeschlossen sind Produkte / Artikel, die wir individuell für Sie herstellen, umbauen, anstreichen, zuschneiden oder anderweitig speziell nach Ihren Vorgaben bearbeiten. Hierzu zählen insbesondere unsere Holzpferde-Modelle.

Zahlungsbedingungen In-& Ausland
Innerhalb Deutschlands akzeptieren wir folgende Zahlungsmöglichkeiten:

-        Sofortüberweisung mit Klarna

-        Ratenzahlung mit Klarna oder PayPal-Plus

-        Kreditkarte (Powered by PayPal)

-        Lastschrift (Powered by PayPal)

-        Mastercard

-        Visa

-        PayPal und PayPal-Plus

-        Vorkasse

-        Auf Rechnung

Für Lieferungen ins Ausland akzeptieren wir folgende Zahlungsmöglichkeiten:

-        Sofortüberweisung mit Klarna

-        Ratenzahlung mit Klarna oder PayPal-Plus

-        Kreditkarte (Poowered by PayPal)

-        Lastschrift (Powered by PayPal)

-        Mastercard

-        Visa

-        PayPal und PayPal-Plus

-        Vorkasse

Bitte beachten Sie, dass einige Zahlungsarten mit zusätzlichen Kosten verbunden sind. Diese werden je nach Wahl der Zahlungsart direkt im Warenkorb vor dem Kauf ausgewiesen. Zahlungen per Vorkasse sind ohne zusätzliche Kosten.

 

Mitwirkung des Käufers

Uns ist natürlich wichtig, dass Sie Ihre bestellen Produkte, die per Versandunternehmen oder Spedition geliefert werden, unversehrt erhalten. Sollte dies in den seltensten Fällen einmal nicht so sein, bitten wir Sie um Mithilfe: Schicken Sie uns bitte aussagekräftiges Bildmaterial der beschädigten Ware zu. Bei einer Fehlmenge schreiben Sie uns kurz, welche Artikel genau gefehlt haben.

Die entsprechenden Unterlagen senden Sie uns bitte an folgende Adresse:

Designwerkstatt Kirk
Stefan Kirk
Breite Strasse 10
39649 Gardelegen OT Miesterhorst

Natürlich können Sie das Ganze auch E-Mail an info@designwerkstatt-kirk.de senden.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die Firma Designwerkstatt Kirk, Inhaber: Stefan Kirk und dessen Vertreter sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 

-Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Designwerkstatt – Kirk-
-Stand 11/2020-